14 Tage: Safari intensiv zur Gnu Kalb-Saison & Baden auf Sansibar

Tansania Safari & Sansibar | Reise

Karibu Tansania

In den endlosen Weiten der Serengeti folgen wir den Spuren des König der Löwen und den Herden der Großen Migration

Zur Entspannung geht es anschließend an die weißen Strände Sansibars

Die Serengeti ist eine Savanne, die sich vom Norden Tansanias, östlich des Victoriasees, bis in den Süden Kenias erstreckt und eine Fläche von etwa 30.000 Quadratkilometern bedeckt.

Das Wort Serengeti ist abgeleitet aus der Maasai-Sprache vom Begriff „esirinket“ und bedeutet „das endlose Land“ oder „endlose Ebene“. Ausgedehnte, flache Grassteppen im Süden stehen leicht hügeligen, geringfügig bewaldeten Ebenen im Norden gegenüber. Die zentrale Savanne ist fast baumlos, im Südosten erhebt sich das vom Vulkanismus geprägte Ngorongoro-Schutzgebiet (Weltnaturerbe seit 1979). Die höchsten Berge liegen etwa 1850 Meter über dem Meeresspiegel, niedrigere Teile der Savanne reichen bis auf etwa 920 Meter herab. Der Jahresniederschlag variiert zwischen 300 und 1000 mm.

Das Gebiet der Serengeti umschließt den Serengeti-Nationalpark, welcher mit seinen 14.763 Quadratkilometern (entspricht etwa einem Drittel der Fläche der Schweiz) zu den größten und bekanntesten Nationalparks der Welt gehört und seit 1981 Teil des Weltnaturerbes der UNESCO sowie des 23.051 km² großen Biosphärenreservats ist.

1. Tag (14.02./15.02.2025): Anreise / Ankunft in Tansania

Abflug am Vorabend (14.02.25) von Frankfurt nach Kilimanjaro Airport

Am Vorabend treffen wir uns am Flughafen Frankfurt/M. Mit Afrikas bester Airline, Ethiopean Airlines, fliegen wir zunächst nach Addis Abeba (Äthipien). Umstieg und weiter zum Kilimajaro Airport in Arusha (Tansania).

Die Ankunft in Arusha erfolgt am Mittag des 1. Tages. Auf den Flügen werden wir mit Mahlzeiten und kostenfreien Getränken bestens versorgt.

Nach der Ankunft werden wir von unseren Guides empfangen und fahren zu unser Lodge in Arusha. Wer mag, kann am Nachmittag an einer entspannten Arusha City Tour mit Besuch eines lokalen Marktes teilnehmen und erste Eindrücke sammeln. Aufpreis 20 € pro Person.

Übernachtung und Abendessen in der Mount Meru Game Lodge, Arusha (oder vergleichbare Unterkunft).

2. Tag (16.02.2025): Arusha Nationalpark & Kaffee-Tour

Unser Abenteuer beginnt am Morgen, wenn wir zum Arusha Nationalpark aufbrechen. Dieser liegt eingebettet zwischen dem Mount Meru und dem Kilimandscharo. Der Park besticht durch seine abwechslungsreiche Landschaft, die von Savannen über Bergwälder bis hin zu malerischen Seen reicht. Bekannt ist der Park als Lebensraum der seltenen schwarz-weißen Colobus-Affen, die oft in Gruppen in den Baumkronen zu beobachten sind.

Schon kurz nach der Einfahrt in den Park können Sie die erste Ansammlung von Büffeln, Zebras und Giraffen in der „Kleinen Serengeti “sehen und beobachten. An Tagen mit klarer Sicht genießen Sie den Blick auf den Mount Meru und den Gipfel des Kilimandscharo. Im dichten Dschungel am Ngurdoto-Krater hüpfen Colobus-Affen von Ast zu Ast und an den Momella-Seen tummeln sich unzählige Flamingos.

Nach der aufregenden ersten Safari machen wir eine gemütliche Pause und genießen unser Picknick (Lunchbox). Am Nachmittag steht dann eine interessante Kaffee-Tour auf dem Program. Die Gegend um Moshi und Arusha ist bekannt für ihre vielen Kaffeeplantagen. Erfahren Sie alles rund um den gesamten Kaffeeproduktionsprozess, vom Pflücken der Beeren bis zum Zubereiten einer köstlichen Tasse. Kaffeebohnen mit tansanischen Erbsenbeeren sind für ihren exquisiten Geschmack bekannt, und Sie können frisch gerösteten Kaffee sogar für sich selbst oder als Geschenk mit nach Hause nehmen.

Diesen erlebnsireischen ersten Tag lassen wir in unserer Lodge in Arusha ausklingen.

Übernachtung und Abendessen in der Mount Meru Game Lodge, Arusha (oder vergleichbare Unterkunft)

3. Tag (17.02.2025) Tarangire Nationalpark

Schon sehr früh starten Sie zum Tarangire Nationalpark, der für seine großen Elefantenherden bekannt ist. Der Park wurde im Jahr 1970 eingerichtet, ist 2600 Quadratkilometer groß und liegt südwestlich von Arusha in der Nähe des Manyara-Sees. Durch den Park fließt der Tarangire-Fluss, der ständig Wasser führt, sodass zur jährlichen Trockenzeit von Juli bis Oktober viele Tiere aus trockeneren Regionen einwandern, was die höchste Großtierdichte in Tansania nach dem Ngorongoro-Krater hervorruft.
Einprägend sind die riesigen Baobab Bäume, die imposant in der hügeligen Savannenlandschaft stehen. Der südliche Bereich des Tarangire dient als Wasserspeicher in der Regenzeit. In der Trockenzeit ziehen sich die Herden zurück zu den grünen und nährstoffreichen Sumpfregionen.
Das Mittagessen nehmen wir unterwegs ein, dazu nehmen wir Lunchpakete mit.

Übernachtung mit Abendessen in der Marera Valley Lodge oder vergleichbar, Karatu.

elephant tusk safari tarangire 3426522

4. - 6. Tag: (18.-20.02.2025) Atemberaubende Serengeti

4. Tag (18.02.2025): Fahrt durch das Ngorongoro-Schutzgebiet in den Serengeti Nationalpark.

Heute starten wir früh zu einer ganztägigen Pirschfahrt und tauchen in die reichhaltige Tierwelt der Serengeti ein. Auf der Fahrt zur Serengeti durchqueren Sie die Ngorongoro Conservation Area mit äußerst abwechslungsreicher Vegetation. Die Kulisse bilden sanfte Hügel, erloschene Vulkane mit sagenhaften Urwäldern. Während der Migration, halten sich in den Ebenen der “Serengeti Plains” und dem Randgebiet des Ngorongoro Millionen von Gnus und Zebras auf – ein imposanter erster Eindruck beim Erreichen des Nabi Eingangstors zur Serengeti. Der Serengeti-Nationalpark ist ein Weltnaturerbe, in dem es von Wildtieren nur so wimmelt: über 2 Millionen grasfressende Huftiere, mehr als 4.000 Löwen, 1.000 Leoparden, 550 Geparden und etwa 500 Vogelarten bewohnen ein Gebiet von fast 15.000 Quadratkilometern.

Halten Sie Ausschau nach Löwen, Leoparden, Giraffen, Büffeln, Gnus, Zebras, Hyänen, Geparden, Gazellen, Antilopen, Nashörnern und natürlich nach den oft großen Elefantenherden. Beobachten Sie die Tiere bei der Jagd oder beim Mittagsdösen unter schattigen Bäumen. Pirschfahrten durch die echte Wildnis sind immer ein ganz besonderes Erlebnis mit einmaligen, beeindruckenden und ebenso faszinierenden Eindrücken, die jede Reise zu einer echten „Lifetime Experience“ werden lassen, also einer einmaligen Lebenserfahrung – einre Lebensreise.

Mittags Picknik unterwegs. Unsere Fahrzeuge führen natürlich ausreichend Trinkwasser für Sie mit. Abendessen und Übernachtung erfolgt im Central Serengeti Tanzania Bush Camp (oder vergleichbar) in der Zentral Serengeti.

5. Tag (19.02.25): Ganztägige Pirschfahrt in der Zentral Serengeti
Gleich früh am Morgen, nach Sonnenaufgang, starten wir zu einer ganztägigen Pirschfahrt in die Serengeti. Hoch das Dach und mit Fernglas oder Fotoapparat „bewaffnet“ begeben wir uns erneut auf die Suche nach den „Big 5“. Sie werden ganratiert unzählige Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum entdecken und den Atem anhalten, wenn Sie vielleicht mit etwas Glück einem stattlichen Elefanten in die Augen schauen können. Momente, die bewegen – Glücksmomente für ein ganzes Leben.
Fahrstrecke: 80-100 km   Pirschfahrt: 6-7 Stunden oder 2 x 3,5 Stunden

Mittags Picknik unterwegs. Unsere Fahrzeuge führen natürlich ausreichend Trinkwasser für Sie mit. Abendessen und Übernachtung erfolgt im Central Serengeti Tanzania Bush Camp (oder vergleichbar) in der Zentral Serengeti.

6. Tag (20.02.25) Große Migration – Saison der Gnu- und Zebra-Geburten
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der „Great Migration“. Heute geht es weiter in den südlichen Teil der Serengeti, um die bekannteste Tier-Migration in der Ndutu-Area zu beobachten. Die Kurzgras-Ebene ist der Hauptgeburtsplatz für über 1,5 Millionen Gnus, 500.000 Zebras, zahlreiche Gazellen. Februar ist der wichtigste Monat für die Gnus, um ihren Nachwuchs zur Welt zu bringen. Mitte Februar ist in der Regel der Beginn der Geburten, ein Ereignis, das als „Calving Season“ bekannt ist und neben der Flussüberquerung das wichtigste Ereignis der großen Migration in der Serengeti. Zahlreiche Raubtiere verfolgen das Geschehen und ernähren sich von den Plazenten (Mutterkuchen/Nachgeburt), die auf der grasbewachsenen Ebene verstreut liegen. Im Frühjahr folgen die Geparden der großen Migration, was folglich die Chance erhöht, diese Raubtiere auch mal bei der Jagd zu beobachten. Übrigens: Für die Raubtiere gibt es in dieser Zeit genug Nahrung, sodass die Kälber in der Regel nicht stark gefährdet sind. Staunen Sie über die riesigen Serengeti Ebenen, gefüllt mit Tieren soweit das Auge reicht. Ein Schauspiel, das seinesgleichen sucht.

Die Übernachtung mit Abendessen in der Ndutu Safari Lodge im Südosten der Serengeti (Region Ndutu).

HINWEIS: Für die Safaris gibt es keinen fixen Fahrplan oder Zeitplan. Die täglichen Routen richten sich ganz nach dem Stand der Tiere. Wir sind in der Regel den ganzen Tag unterwegs, um möglichst viel Zeit mit den Tieren und Tierbeobachtungen zu verbringen. Natürlich kann es auch mal etwas dauern, bis wir auf der Pirsch erfolgreich sind. Auch wenn es für einen Moment mal keine Tiere zu beobachten gibt, lässt ziehen die unendliche Weite und die Landschaft jedermann in ihren Bann. Eine Safari ist nun mal kein Zoobesuch, sondern freie Wildbahn und die Tiere leben hier nach ihren eigenen Regeln, abhängig vom Angebot der Nahrung und Wetterverhältnissen.

7. Tag (21.02.2025): Von der Serengeti zum Ngorongoro Krater

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Beobachtung der „Great Migration“. Die Ndutu Region ist vom November bis März eine der besten Gegenden für Tierbeobachtungen. Die Ndutu und Masek Seen bieten meist ganzjährig Wasser und deren Zuläufe sind beliebte Brutplätze für verschiedene Vogelarten, darunter auch Adler, Bussard und Habichtarten. Bekannt jedoch ist die Ndutu Gegend für ihre gute Sichtung von Geparden, Hyänen und die große Migration. Sie findet hier einen ganz besonderen Höhepunkt, denn die Herden verweilen einige Wochen, um hier ihre Zebrafohlen und Gnukälber zur Welt zu bringen.

Pirschfahrt: 2x 3-4 Stunden oder 6-7 Stunden

Die Übernachtung mit Abendessen im Ang’ata Ngorongoro Camp am Rand des Ngorongoro Kraters.

8. Tag (22.02.2025): Faszination Ngorongoro Krater

Mit Sonnenaufgang starten Sie heute zur letzten Pirschfahrt dieser wundervollen Safaritour. Für den Safaritag im Ngorongoro Krater muss man zeitig aufstehen und schon bald werden Sie verstehen, warum jede Minute zählt. Auf dem Kraterrand angekommen, werden Sie überwältigt von einem unvergleichbaren schönen Blick über eines der Naturwunder dieser Welt. Nach kurzer Fahrtzeit erreichen Sie das Tor zum Ngoronoro Krater und fahren in den ca. 600m tiefer gelegenen Kraterboden.

Der Ngorongoro-Krater, ein UNESCO-Weltkulturerbe und zugleich Naturparadies mit einer einzigartigen Konzentration von Wildtieren, die in der geschützten Umgebung des Kraters leben. Seine landschaftliche Schönheit und die reiche Tierwelt machen ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Krater dieses inaktiven Vulkans ist etwa 3 Millionen Jahre alt, die größte vollständige vulkanische Caldera der Welt, und ca. 20 Quadratkilometer groß. Aufgrund seiner natürlichen Grenzen ist die Tierwelt im Ngorongoro erstaunlich. Der Krater ist die Heimat der „Big Five“ und bietet eine gute Chance, das seltene Spitzmaulnashorn zu sehen. Beobachten Sie Hyänen, Zebras, Büffel und Elefanten nur wenige Meter von Ihrem Safarifahrzeug entfernt.

In den Frühjahrsmonaten ist der Ngorongoro Krater ein ganz besonderes Erlebnis, da der gesamte Krater in sattem Grün erscheint und auch der See genug Wasser hat. Mit etwas Glück zeigen sich in dieser Zeit auch einige der im Ngorongoro Krater lebenden Spitzmaul-Nashörner, die sonst kaum sichtbar sind, da sie sich überwiedend in die wenigen abseits der Wege liegenden Feuchtgebiete zurückziehen.

Am späten Nachmittag fahren Sie zu Ihrer Lodge in Karatu.
Fahrstrecke: 150 km   Pirschfahrt: ca. 6 Stunden

Übernachtung mit Abendessen in der Marera Valley Lodge oder vergleichbar, Karatu

9. Tag (23.02.2025): Mtwo Wa Mbu und Flug nach Sansibar

Nach dem Frühstück verlassen wir Karatu und beenden den Safariteil dieser wundervollen Reise. Auf dem Weg nach Arusha machen wir noch einen Stopp im Dorf Mto Wa Mbu. Erkunden Sie das Dorf und erfahren noch mehr über das tägliche Leben der Einheimischen. Besuchen Sie auch den lokalen Markt, wo Sie frisches Obst, Gemüse und handgefertigte Souvenirs finden.

Anschließend Weiterfahrt zum Arusha National Airport, von dem Sie am Nachmittag auf die Insel Sansibar fliegen.
Fahrstrecke: 195 km   Fahrzeit: 4-6 Stunden

Nach der Ankunft Transfer zu unserem **** Strandhotel Karafuu Beach Resort & Spa oder im ****+ Luxus Strandhotel Ocean Paradise Resort & Spa

Abendessen im Hotel auf Sansibar.

Hinweis: Sollten Sie unseren inkludierten Badeaufenthalt auf Sansibar nicht wünschen, besteht die Möglichkeit am Ende der Safari auch nach Deutschland zurückzufliegen.

10. - 13. Tag (24.02.-27.02.2025): Badeaufenthalt auf Sansibar

Entspannen, die Seele baumeln lassen und die kommenden Tage in unserem wundervollen Luxushotel auf Sansibar genießen.

Lassen Sie die erlebnisreichen Tage der Safari Revue passieren und verarbeiten Sie die vielen wundervollen Eindrücke.

Unnsere lokale Reiseleitung bietet für Ihren Aufenthalt verschiedene Ausflüge an. Auf Sansibar, die auch als die Gewürzinsel bezeichnet wird, empfiehlt sich natürlich ein entsprechender Ausflug mit Besuch einer der Gewürzfarmen.

Ebenfalls sehr sehenswert ist die Inselhauptstadt Stone Town, mit ihren Märkten und dem berühmten Nachtmarkt. Für alle Gewürzfreunde darf natürlich ein Besuch des Stone Town Gewürzmarktes auf keinen fehlen. Hier können Sie für sehr wenig Geld die besten Gewürze der Welt einkaufen.

Übernachtung mit All Inclusive im **** Strandhotel Karafuu Beach Resort & Spa (im Reisepreis inklusive)
oder im ****+ Luxus Strandhotel Ocean Paradise Resort & Spa (Aufpreis)

doorway stonetown arch zanzibar 167736

13. /14. Tag (27.02.-28.02.2025): Rückreise nach Deutschland

Der Rückflug ab Sansibar erfolgt am Nachmittag. Ankunft in Frankfurt/M am frühen Morgen des nächsten Tages.

Übrigens: Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Aufenthalt auf Sansibar gerne auch verlängern. Wir arrangieren das für Sie, ganz nach Ihren Wünschen.

Unsere Safari Allrad Fahrzeuge

  • Gepflegte und sichere Allradfahrzeuge mit je 6 Plätzen.
  • Garantierte Fensterplätze.
  • Großes Hubdach zum Aufstellen für optimale und sichere Tierbeobachtungen.
  • Nach Möglichkeit versuchen wir die Fahrzeuge mit maximal 4 Personen zu belegen.
  • Kühlbox für erfrischend kühle Wasserflaschen.
  • Alle Fahrzeuge werden von erfahrenen und verantwortungsbewussten Fahrern (Driver-Guides) gefahren.
  • Die Fahrzeuge stehen über Funk untereinander ständig in Kontakt.

Unsere Unterkünfte während der Safari

Mount Meru Game Lodge & Sanctuary (Nähe Arusha)

Die Mount Meru Game Lodge ist gleichweit entfernt von der Stadt Arusha und dem Kilimanjaro International Airport und bietet eine hervorragende Lage, um Ihre Safari von dort zu starten. Die Lodge ist in Usa River gelegen und ist Schutzgebiert für Zebras, Strauße, eine breite Palette von Vögeln und Affen.

Ausstattung: Die Lodge verfügt über 15 Zimmer, darunter 2 Suiten, die schlichte Eleganz mit modernem Stil verbinden. Die Zimmer bieten alle Annehmlichkeiten für einen schönen Aufenthalt.

Restaurant: Wenn es das Wetter erlaubt werden Frühstück und Abendessen draußen im schönen Garten serviert.

Marera Valley Lodge (Karatu)

Die Marera Valley Lodge liegt am Rande der Stadt Karatu, etwa auf halber Strecke zwischen Lake Manyara und dem Ngorongoro-Krater, in der Nähe des Dorfes Rhotia. Diese elegante Lodge bietet einen atemberaubenden Blick über das Tal bis zu den dahinter liegenden Hügeln.

Ausstattung: Die Lodge ist von einer reizvollen, grünen Landschaft umgeben und verfügt über einen großen Außenpool, eine Boutique, einen großzügigen Loungebereich und eine Bar.

18 geräumige Cottages sind hochwertig ausgestattet. Von Ihrer privaten Veranda aus genießen Sie schöne Ausblicke über die Sie umgebende Landschaft. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung.

Central Serengeti Tanzania Bush Camp

Das Central Serengeti Tanzania Bush Camp ist ein semi-permanentes Camp, das Wildnis und Luxus im Serengeti-Nationalpark bietet. Der perfekte Rückzugsort für einen entspannenden Moment, um die Vögel in den Bäumen rund um das Zelt zu beobachten, oder eine Herde Impalas, die ruhig um das Camp herum grasen, oder einfach nur dasitzen, entspannen und den Geräuschen des afrikanischen Busches lauschen.

Ausstattung: Das Tanzania Bush Camp Serengeti besteht aus 12 geräumigen und komfortablen Luxuszelten mit eigenem Bad. Die Zimmer sind 6 x 9 Meter groß und haben eine zwei Meter große Veranda mit Möbeln. Alle Zelte sind mit zwei Queen-Size-Betten mit Moskitonetzen ausgestattet. Die Zimmer bieten Toiletten und Dusche mit fließend warmem oder kaltem Wasser. Die Zimmer sind mit warmen Bettdecken, hübsch gestalteten Metall- und Holzbetten, bequemen Holztischen und -stühlen, Gepäckablage, Couchtisch, Sofa, Regalen aus Segeltuch, 24-Stunden-Solarbeleuchtung und einem Notstromgenerator ausgestattet.

Das große und geräumige Essenszelt und das mit einer Bar verbundene Lounge-Zelt sind wunderschön gestaltet und mit bequemen Stühlen und Sofas, antiken Möbeln und Beistellschränken.

Restaurant: Die Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus traditionellen mediterranen, indischen, chinesischen und afrikanischen Gerichten mit lokalen, frischen Zutaten.

Ndutu Safari Lodge (Seronera)

Die Ndutu Safari Lodge befindet sich im Südosten des Serengeti Ökosystems, direkt am Lake Ndutu. Dessen Ufer zieht die Grenze zwischen dem Serengeti Nationalpark und der Ngorongoro Conservation Area (Schutzgebiet). Gewöhnlich halten sich in den Monaten Dezember bis März die großen Tierherden in den Serengeti Plains, nahe der Ndutu Lodge auf.

Ausstattung: Die 34 aus Naturstein gebauten Bungalows liegen zwischen hohen Akazienbäumen und bieten funktionell eingerichtete Zimmer und eine eigene Terrassen mit traumhaften Ausblick – gerade in der Migrationszeit von Januar bis März ziehen regelmäßig Tierherden vorbei.

Ang’ata Ngorongoro Camp (am Ngorongoro Krater)

Das seit Dezember 2012 eröffnete Ang’ata Ngorongoro Camp befindet sich innerhalb der Ngorongoro Konservation-Area Grenzen, nahe der Zufahrtsstraße Lemala. Sie wird aktuelle als Abstiegs und Aufstiegsstraße genutzt. Das Camp liegt optimal, um frühe Morgenpirschfahrten und ausgedehnte Ganztagespirschfahrten in den Ngorongoro Krater zu unternehmen.

Ausstattung: Das Ang’ata Ngorongoro Camp besteht aus 8 Gästezelten, eine Lounge und ein Speisezelt. Jedes Zelt bietet ein Schlafzimmer mit Dusche, einem Schminktisch mit Waschbecken und einer Toilette. Stecker zum Aufladen sind nur in der Lounge zur Verfügung. Plugs für Atemgeräte können im Zelt auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. In der Lounge sind Tee, Kaffee oder heiße Schokolade jederzeit erhältlich.

Unsere Hotels auf Sansibar

**** TOP Strandhotel Karafuu Beach Resort & Spa | inklusive

Das ****+ TOP Strandhotel Karafuu Beach Resort & Spa befindet sich an der Südostküste von Sansibar dirket am Strand von Pingwe.

Ausstattung
Das Resort ist in einen üppig bewachsenen Tropengarten eingebettet und verfügt über 119 Gästezimmer. Diese verteilen sich auf im afrikanischen Stil erbaute Bungalows. Zu den Einrichtungen der Anlage zählen: Empfangshalle mit Rezeption, A-la-carte-Restaurant, Buffet-Restaurant, Hauptbar sowie Poolbar, Souvenirshop, Boutique, TV-Ecke, Internetzugang (gegen Gebühr), Massagesalon, Poollandschaft und Sonnenterrasse. Liegen und Badetücher stehen kostenfrei zur Verfügung.

Zimmer
Das Karafuu Resort verfügt über 117 Zimmer verschiedener Kategorien sowie 2 Villen. Alle Zimmer sind ausgestattet mit traditionellen Sansibar-Möbeln, Dusche, WC, Föhn, Tee-/Kaffeezubereiter, Safe, Klimaanlage, Deckenventilator, Moskitonetz, Telefon, Minibar (gegen Gebühr), Sitzecke und Terrasse sowie Makuti-Dach.

ALL Inclusive Leistungen:
Vollpension (Frühstücksbuffet, mittags und abends meist Buffets, z. T. Menü; Abendessen gegen Aufpreis auch im A-la-carte-Restaurant möglich, Reservierung erforderlich). Snacks ca. 16-17 Uhr, lokale alkoholische und nicht alkoholische Getränke im Glas ca. 10-24 Uhr.

Aktivitäten
Aerobic, Billard, Darts, Fitnesscenter, Tennis (Flutlicht gegen Gebühr), Tischtennis, Beach-Volleyball und Wassergymnastik ohne Gebühr. Angeln, Tiefseefischen, Fahrradverleih, Kajaks, PADI-Tauchzentrum (hoteleigen, deutschsprachig) und Wasserski gegen Gebühr.

SPA & Wellness: zahlreiche Anwendungen im Samawati Spa (gegen Gebühr)

Unterhaltung: Disko-Bar und Themenabende einmal wöchentlich.

****+ Hotel Ocean Paradise Resort & Spa | Aufpreis

Das ****+ TOP Hotel Ocean Paradise Resort & Spa liegt in Kijangwani direkt am Sandstrand, an der Nordostküste Sansibars. Das Hotel verfügt über überschaubare 98 Zimmer und Suiten. In einem 6,5 Hektar großen, farbenfrohen Garten, der zu einem weißen Sandstrand und dem türkisfarbenen Wasser des Indischen Ozeans führt, ist jedes Zimmer ein wahres Idyll.

Ausstattung
Ein Urlaub im Ocean Paradise Resort hält, was schon der Name verspricht. Das Hauptgebäude und die palmengedeckten Einzelbungalows liegen großzügig verteilt in dem sehr großen Palmenhain. Das Resort wurde im traditionellen, ostafrikanischen Stil mit fast ausschließlich natürlichen Materialien der Region erbaut. Im “Jahazi Restaurant & Pool Bar” erhalten Sie neben erfrischenden Getränken, Eiscreme und Milchshakes auch Meeresspezialitäten und typische, lokale Gerichte aus Sansibar. Genießen Sie gemütliche Augenblicke zum Aperitif in der “Bahari Lounge” und lassen Sie z.B. den Abend an der “Jungle Disco & Bar” ausklingen. Sie wählen zwischen 3 Restaurants und 3 Bars. Das erhöht erbaute “Ocean Restaurant” mit Außenterrasse bietet einen prächtigen Panoramablick über das Resort und den türkisblauen Indischen Ozean. Genießen Sie die Atmosphäre im à-la-carte-Restaurant “Mawimbi” (gegen Aufpreis) direkt am Strand. Die Anlage verfügt über eine große, lagunenartig angelegte Poollandschaft mit intregriertem Kinderbecken sowie ein Souvenirgeschäft und ein Business Center. Des Weiteren findet man ein Fitness- und ein Wassersportcenter. Vom Hauptgebäude und den Bungalows genießt man herrliche Ausblicke auf das Türkisblau des Indischen Ozeans.

Aktivitäten
Sportangebot inklusive nach Verfügbarkeit: Tischtennis, Fitnesscenter, Billard, Beachvolleyball, Wassergymnastik, Kanus.
Gegen Gebühr: Tauchen (PADI), Katamaran-Segeln, Windsurfen, Schnorchelausrüstung, Massagen.

Unterhaltung: Tägliche Unterhaltungsangebote mit z.B. Live Musik, afrikanischen Tänzern oder Akrobaten. Disko.

Zimmer
Die zweistöckigen Wohneinheiten sowie die Bungalows liegen großzügig verteilt zwischen den Palmen am Strand und auf der Anhöhe angrenzend an das Hauptgebäude. Die Bungalows sind im Stil eines typischen afrikanischen Rundbungalows mit Makutidach (reetgedeckt) und Holzterrasse erbaut und beim Bau wurden fast ausschließlich natürliche Materialien verarbeitet. Die Standard- und Superior-Garten-Zimmer befinden sich in den zweistöckigen Wohneinheitem und verfügen über alle Annehmlichkeiten eines modernen, komfortablen Hotels. Sie sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Radio, Telefon, Minibar, Föhn, Dusche/WC und Deckenventilator ausgestattet. Die Superior Bungalows befinden sich in den separaten Bungalows und verfügen über eine Holzterasse. Die 8 Junior Suiten mit der gleichen Grundausstattung bestehen aus zwei Zimmern, einem Schlafzimmer mit Kingsize Bett und einem kleinen Wohnzimmer/Lounge.

Reiseveranstalter

ServicePLUS Reisen GmbH
Wallstadter Str. 46
DE-68526 Ladenburg

Es gelten die Reisebedingungen (AGB) der ServicePLUS Reisen GmbH.

Formblatt Pauschalreise ServicePLUS Reisen GmbH

Preis ab
6.299 € | Aufpreis Einzelzimmer: 760 €
Zeitraum
14.02.2025 - 28.02.2025

Karibu Tansania

  • Kleingruppe: 4 bis maximal 16 Teilnehmer:innen
  • 9 Tage Safari in unseren 4x4 Safari-Geländewagen mit Safari-Fotodach
  • ServicePLUS Reisen Reisebegleitung während der Safari
  • Pirschfahrt im Arusha Nationalpark
  • Pirschfahrt durch den Tarangire Nationalpark
  • 3 Nächte in Luxus-Zeltcamps inmitten der Serengeti
  • Mehrere Pirschfahrten in der Serengeti
  • Faszinierende Beobachtungen der großen Migration in der Serengeti (Gnu- und Zebra-Kalbzeit)
  • Pirschfahrt durch den Ngorongoro Krater
  • 1 Nacht Luxuscamp am Ngorongoro Krater

Inkludierte Flüge

  • Flüge mit Ethiopean Airlines (oder vergleichbar) in der Economy Klasse
  • Frankfurt – Kilimanjaro – Sansibar – Frankfurt (Umsteigeverbindungen)
  • Je Person 1 Gepäckstück je 23 kg plus Handgepäck 7 kg
  • Alle anfallenden Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Mahlzeiten / Getränke je nach Tageszeit auf den Flügen

Unterbringung / Verpflegung während der Safari

  • 2x Übernachtung in der Mount Meru Game Lodge oder ähnlich (Arusha)
  • 2x Übernachtung in der Marera Valley Lodge oder ähnlich (Karatu)
  • 2x Übernachtung im Central Serengeti Tanzania Bush Camp (Zentral Serengeti)
  • 1x Übernachtung in der Ndutu Safari Lodge (Region Ndutu / südliche Serengeti)
  • 1x Übernachtung im Ang’ata Ngorongoro Camp (Ngorongoro Konservation-Area)
  • 8x Frühstück in den Unterkünften
  • 8x Abendessen in den Unterkünften
  • Gepäckservice in den Hotels / Lodges / Tented Camps
  • Mittagsverpflegung während der Safaritouren mit Lunchpaketen / Picknicks
  • Wasser (Flaschen) während der Transfere / Safarifahrten
  • ServicePLUS Reisen Reisebegleitung während des Safariprogramms, ab Frankfurt/M bis Arusha
  • Sehr erfahrene, deutschsprachige Safari-Driverguides
  • Besuch eines Maasaidorfes, inkl. Begegnung mit den Maasai
  • Sämtliche anfallenden Nationalparkgebühren (Arusha Nationalpark, Tarangire Nationalpark, Serenteti Nationalpark, Ngorongoro Krater)
  • Anfallende Straßengebühren in den Nationalparks
  • Sichere Allrad Safarifahrzeuge (max. 6 Gäste je Fahrzeug!)

Programm / Reiseleitung auf Sansibar

  • Flug von Arusha nach Sansibar in der Economy Klasse
  • 1 Gepäckstück 23 kg pro Person plus Handgepäck
  • Lokale Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfere Flughafen – Hotel – Flughafen in klimatisierten Fahrzeugen
  • 4x Übernachtung im  **** Strandhotel Karafuu Beach Resort & Spa (inklusive)
    oder im ****+ Luxus Strandhotel Ocean Paradise Resort & Spa (Aufpreis)
  • All Inclusive im Hotel auf Sansibar
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung im Hotel

Leistungen / Kosten, nicht im Reisepreis enthalten sind

  • Visakosten Tansania – eVisum = 50,- USD
  • Trankgelder für die Fahrer der Safarifahrzeuge (ca. 5,- USD je Pers. / Tag)
  • Sonstige persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

Reisetermin: 14.02. – 01.03.2025

Reisekosten pro Person

im Doppelzimmer: 6.299 € | Aufpreis Einzelzimmer: 760 €

HINWEIS: Der im Reisepreis enthaltene Fluganteil basiert auf dem Flugpreis, Stand 31.05.24. Sollten sich Flugpreise zum Buchungstag erhöhen, müssen wir diese Mehrkosten leider weitergeben. Sie erhalten dann natürlich den neuen Preis mitgeteilt und entscheiden, ob die Buchung erfolgen darf.

TIPP: Frühzeitig buchen, um mögliche Flugpreiserhöhungen auszuschließen.

Extrakosten

  • Arusha City Tour am Nachmittag des Ankunftstages: 20 € pro Person
  • Besuch eines Maasaidorfes inkl. Begegnung mit den Maasai: 10 €
  • Unterbringung im ****+ Luxus Strandhotel Ocean Paradise Resort & Spa | Standardzimmer: 100 € im DZ / 110 € im EZ
  • höherwertige Zimmerkategorien in den Hotels auf Sansibar sind auf Anfrage buchbar

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

Diese Reise wird garantiert durchgeführt, inkl. ServicePLUS Reisebegleitung!

Bitte beachten: Für die Einreise nach Tansania / Sansibar benötigen Sie ein Visum!
Mit unserem Rundumsorglos Service erledigen wir für Sie gerne auch die Beschaffung des eVisum für Tansania. Die Gesamtkosten, inkl. Visakosten, betragen 69 € pro Visum. Bei Buchung am besten gleich mit buchen.

Reisepass erforderlich
Zur Teilnahme an der Reise ist ein gültiger Reisepass erforderlich, der mindestens noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Teilnehmer/innen mit Mobilitätseinschränkung
Diese Reise eignet sich leider nicht für Personen mit Mobilitätsbeschränkung oder Rollstuhlfahrer.

Fit im Rücken
Bitte beachten Sie, dass die Wegstrecken in der Serengeti sowie die Straßenverhältnisse in Tansania absolut nicht denen in Deutschland bzw. Europa entsprechen. Durch die schlechten Fahrbahnen und vielen Schlaglöcher und Unebenheiten kommt es bei der Safari vereinzelt auch zu stärkeren Belastungen der Wirbelsäule. Wir bitten dies bei Ihrer Reiseplanung unbedingt zu beachten!

Reiseversicherungen
Im Reisepreis sind keinerlei Versicherungen enthalten. Wir empfehlen auf jeden Fall eine Reiserücktrittkostenversicherung sowie eine Auslandskrankenversicherung. Bitte achten Sie darauf, dass Corona bedingte Ausfälle mit abgedeckt werden!

Flying Doctors
Über unseren lokalen Partner in Tansania arbeiten wir mit den Flying Doctors für die Aufenthalte während der Safaris zusammen. Das heißt im Krankheitsfall und bei Unfällen während der Safari ist medizinische Hilfe innerhalb kürzester Zeit gewährleistet. Voraussetzung für die medizinische Hilfe ist jedoch eine gültige Auslandskrankenversicherung, über die die Kosten im Fall der Nutzung dann gedeckt und abgerechnet werden.

Preis ab
6.299 € | Aufpreis Einzelzimmer: 760 €
Zeitraum
14.02.2025 - 28.02.2025

Karibu Tansania

  • Kleingruppe: 4 bis maximal 16 Teilnehmer:innen
  • 9 Tage Safari in unseren 4x4 Safari-Geländewagen mit Safari-Fotodach
  • ServicePLUS Reisen Reisebegleitung während der Safari
  • Pirschfahrt im Arusha Nationalpark
  • Pirschfahrt durch den Tarangire Nationalpark
  • 3 Nächte in Luxus-Zeltcamps inmitten der Serengeti
  • Mehrere Pirschfahrten in der Serengeti
  • Faszinierende Beobachtungen der großen Migration in der Serengeti (Gnu- und Zebra-Kalbzeit)
  • Pirschfahrt durch den Ngorongoro Krater
  • 1 Nacht Luxuscamp am Ngorongoro Krater

Weitere Erlebnisreisen

Entdecke deinen Traumurlaub mit unseren Faber Erlebnisreisen